Mit einer Hand

Jeder Zug muß mit einer Hand ausgeführt werden.

Gewöhne dich von Anfang an daran.

Das ist hart, aber es hat Sinn.

Im Moment hat es noch keine Bedeutung.

Wer später mit einer Schachuhr spielt, wird den Sinn der Regel erkennen: Es verhindert das ein Gegner mit einer Hand die Figuren bewegt und mit der anderen Hand permanent die Uhr "unten hält".

    Das bedeutet z.B.:
  • Bei der Rochade müssen König und Turm mit derselben Hand gezogen werden.
  • Beim Schlagen einer Figur muß die Figur mit derselben Hand vom Brett genommen werden, mit der auch die eigene Figur gezogen wird.